Sie sind hier: Startseite » Mitarbeitende

Katecheten-Team

______________________________________________

Die Katechetinnen stellen sich vor:


Wir möchten uns Ihnen mit dem Symbol Sonne und Herz vorstellen:
Wir sind nicht nur Katechet/innen, die in den Schulen anzutreffen sind, sondern ein wichtiger Faktor unserer Tätigkeit sind die kirchlichen Organisationen wie Familiengottesdienste, Erstkommunion, Firmung, Versöhnungsfeier, kirchliche Festtage usw.
Informieren Sie sich, liebe Eltern, über unser Wirken mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen.
Ein grosse Bitte haben wir an Sie: Unterstützen Sie uns und geben Sie Ihren Kindern und Jugendlichen christlichen Halt und Vorbildcharakter.
Jeremias Gotthelf: „Im Hause muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland.“

Teresa Grolimund Ursina Sulzberger Francis Marco Martina Carol Kläusli Andrea Gnädinger

Unterstufen-Schule


Inder Unterstufe wecken wir die Wahrnehmung aller fünf Sinne. Die Kinder lernen staunen, danken und loben. In den ersten kleinen Schrittengehen wir mit Jesus auf den Weg. Wir lernen auch sein wichtigstes Gebet das "Vater unser" kennen. In weiteren Schritten begleiten wir die Kinder auf ihrem Weg zur gemeinsamen Versöhnungsfeier. Mit dem ersten grossen Höhepunkt, der Erstkommunion, schliessen wir die Unterstufe ab.

Mittelstufe-Schule


In der Mittelstufe führen wir die Kinder hin zur Eigenverantwortung im Glauben. Schwerpunkte sind die Sakramente. Insbesondere das Sakrament der Versöhnung, die persönliche Beichte. Sie lernen das Kirchenjahr, das Leben und die Botschaft einiger Heiligen kennen. Mit dem zweiten Höhepunkt, der Firmung, schliessen wir die Mittelstufe ab.


Oberstufen-Schule


In der Oberstufe greifen wir Themen um das Erwachsenwerden auf. Lebensfragen stehen im Mittelpunkt. Auch die Auseinandersetzung mit der Bibel und das Verständnis bzw. Toleranz gegenüber fremden Religionen sind uns wichtig. Die schulisch religiöse Begleitung schliesst mit der zweiten Oberstufe ab. Hier bieten wir den Jugendlichen an vier Nachmittagen Themen zu ethischer Orientierung und Lebenshilfe an.

Feiern in der Kirche

1. Kommunion-Vorbereitung
1. Kommunion-Vorbereitung


Was engagierte Frauen beim "Fiire mit de Chiine" und bei den Sonntagsfeiern begonnen haben, führen wir gerne weiter.
Es ist uns ein grosses Anliegen, dass den Kindern und Jugendlichen unsere Kirche St. Peter vertraut wird. Beim Vorbereiten und Feiern unserer Familiengottesdienste (FAGO) dürfen sie lebendige Gemeinschaft erleben.

Das Kirchenjahr

Rorate-GD  mit Adventsstrasse
Rorate-GD mit Adventsstrasse

Beim Kirchenjahr beginnend ist die Adventsstrasse, von unseren Schüler/innen und Eltern gestaltet, jedes Jahr ein vertrauter Anblick mit viel Atmosphäre. Auch der Rorate-Gottesdienst mit anschliessendem Frühstück und der Heiligabend-FAGO sind speziell gestaltet und sehr beliebt.
Im neuen Jahr werden am Dreikönigstag die Sternsinger ausgesandt und am darauffolgenden Sonntag herzlich wieder in der Kirche empfangen. Das Sternsingen ist vorwiegend ein Projekt der Firmanden. Manchmal erleben wir auch einen Fasnachtsgottesdienst, in dem nicht nur kleine Kinder herzlich lachen können. Auch der Empfang des selbst gestalteten "Vater unser" ist einen FAGO wert.

Firmvorbereitung
Firmvorbereitung In Bewegung sein mit anderen Kulturen

Mit dem Segnen der Palmsträusschen beginnt für die Schüler/innen die besondere Zeit der Karwoche. Ergreifend und sehr eindrücklich ist der Karfreitag im Pfarreisaal. Umso fröhlicher werden in der Osternacht Kerzen angezündert und gesungen "Halleluja , preiset den Herrn", danach das das Ostereiersuchen auf keinem Fall fehlen.
Die sorgfältige Vorbereitung zum Fest der ersten hl. Kommunion und das Taufversprechen sind weitere besondere Momente.
Auch das Fest der Firmung wird als bleibende Erinnerung gestaltet.

Zum Bilder-Archiv geht's hier >>

1. hl. Kommunion
1. hl. Kommunion

Die 2.-Klässler dürfen am Ende ihres Versöhnungsweges eine besondere Versöhnungsfeier erleben.
Vor den Sommerferien ist das Patroziniumsfest unseres Kirchenpatrons St. Petrus, immer ein freudig geselliger Anlass zusammen mit unseren kroatischen Mitchristen.
Im Herbst findet eine Erntedank-FAGO statt und im November abends ist die beliebte St.-Martins-Feier mit Ross und Reiter.

Überall sind wir Katechet/innen mit viel Herzblut dabei!

In all unserem Tun und Wirken ist der Wunsch enthalten, dass die Kinder und Jugendlichen für ihr weiteres Leben einen religiösen Halt auf ihrem Lebensweg finden; dass sie spüren: ich bin nicht alleine. Da ist Gott, der mich annimmt, so wie ich bin, mit all meinen Ängsten und Sorgen.

______________________________________________