Sie sind hier: Startseite » Gruppen

Kroaten-Mission

______________________________________________

Abendunterhaltung
Abendunterhaltung

Die Kroaten in Schaffhausen haben seit Anfang 1972 ihre religiöse Zufluchtstätte in der Pfarrei St. Peter gefunden. In sehr guter Erinnerung ist ihnen Pfarrer Niklaus Bussmann geblieben, der ihnen, als ein echter Kroatenfreund, zwischen 1983 und 1996 gerne auch Pfarreiräumlichkeiten zur Verfügung stellte. Die gute Akzeptanz der Kroaten in der Pfarrei ist auch mit dem Pfarreileiter Lukas Briellmann fortgesetzt worden.

Doch das ist nicht alles. Mit dem allmählichen Heranwachsen der zweiten Generation der in Schaffhausen geborenen Kroaten werden die gegenseitigen guten Beziehungen immer mehr vertieft; dies insbesondere bei den gemeinsamen Jahresfeiern wie am Völkertag, St. Peter-Tag oder bei ähnlichen Festivitäten. Vor einigen Jahren ersuchten die Mitglieder der Katholischen Kroatenmission die Synode des Kantons Schaffhausen um Zuteilung eines Raumes, der nur den Kroaten zur Verfügung stehen würde, nachdem es des Öfteren zu Terminkollisionen mit anderen Vereinen und Gruppen gekommen ist (und immer noch kommt), die ebenfalls innerhalb der Pfarrei wirken. Die Kroaten hoffen, dass im Rahmen der Neugestaltung der Pfarreiräumlichkeiten diesem Wunsch entsprochen werden kann. Erst dann könnten die Kroaten alle ihre Aktivitäten ungehindert und vollständig entwickeln.

Ehevorbereitung
Ehevorbereitung

Bei diesen Anlässen wird die gemeinsame Liturgie zweisprachig gefeiert und der schweizerische und der kroatische Kirchenchor treten zusammen auf. Immer mehr kroatische Kinder leisten den Ministrantendienst, während sich die erwachsenen Kroaten auch an anderen Aktivitäten (Sakristan, Blumenbesorgung, usw.) beteiligen. So sind sie auch im Pfarreirat vertreten.
Um nach der sonntäglichen heiligen Messe beisammen sein zu können, benützen die Kroaten einige Pfarreiräumlichkeiten, darunter vor allem den Pfarreisaal. In diesem Saal übt auch der kroatische Kirchenchor oder, wenn der Saal frei ist, finden hier auch «Ad-hoc-Veranstaltungen», beispielsweise Theatergastspiele aus Kroatien, statt, für welche sonst keine Reservierung des Saals möglich war. Dieser Saal steht den Kroaten auch für kleinere Feierlichkeiten zur Verfügung, die unmitttelbar mit dem Glaubensleben der Gemeinschaft verbunden sind, wie die Erstkommunion, der Muttertag, der St.-Nikolaus-Tag u. ä. Nicht zuletzt finden in diesem Saal auch Besprechungen des Missionsrates, Vorbereitungsabende für Trauungskandidaten, gelegentliche religiöse Themenbesprechungen sowie auch kleinere private Feiern statt.

Kirchenchor
Kirchenchor

Die Kroaten benützen des Weiteren einige der Kellerräumlichkeiten, hauptsächlich für ihre Folkloreproben sowie für die Proben zweier (jungen) Tamburizzagruppen. In diesen Räumlichkeiten befinden sich auch einige Inventargegenstände, wie beispielsweise Lautsprecherboxen, Mikrophone, Volkstrachten, Grillzubehör, sogar eine kleine Bibliothek mit etwa hundert Büchern - überwiegend Donationen aus der Heimat. Einen Teil dieser Räumlichkeiten haben die Kroaten selber gestrichen und auch sonst funktionsfähig eingerichtet.

Erstkommunion
Erstkommunion

Die Kroatische Mission innerhalb der Pfarrei St. Peter ist eine sehr engagierte Gemeinschaft. Alle Aktivitäten (St.-Nikolaus-Tag, Muttertag, Erstkommunion, Kirchenchor, Ministranten, liturgische Lesungen, usw.) koordiniert der Missionsrat, der aus 15 Mitgliedern besteht, welche wiederum direkt von den aktiven Gläubigen gewählt werden. Einige von ihnen besuchen regelmässig die in Schaffhausen hospitalisierten Kroaten und viele sind beteiligt an den Gebetsgruppen. Die Folkloregruppe sowie die Tamburizzaspieler wirken innerhalb des Kroatischen Kulturvereins FALA.

Seit der Gründung der Mission Thurgau/Schaffhausen (1994) hat sich der Missionsrat auch an zahlreichen Manifestationen beteiligt, die sowohl von der einheimischen Pfarrei als auch von der Stadt organisiert wurden, wie zum Beispiel:

Abschiedsfest Jean-Louis Stoffel
Abschiedsfest Jean-Louis Stoffel
  • Jedes Jahr, Mitte November, organisieren die Kroaten «als Gastgeber» einen kleinen Imbiss zum Völkertag
  • Sie helfen bei der Organisation der Feier des Pfarreipatrons
  • Sie leisteten ihren Beitrag anlässlich der Organisation des sogenannten «Quartierfäschts »
  • Im Namen der Kroatischen Mission nahmen sie teil am 500-Jahr-Jubiläum des Kantons Schaffhausen
  • Als Gläubige nehmen sie auch an verschiedenenanderen Manifestationen teil, zu welchen sie eingeladen wurden (z. B. Sternmarsch)
  • Der kroatische Kirchenchor war beteiligt an der«Umschau der Chöre»
  • Kroatische Folkloregruppen traten bzw. treten an zahlreichen Manifestationen in der Stadt auf
  • Die Kroaten wirken auch bei der Organisation des City-Märktes mit
Pater Mika Stojic
Pater Mika Stojic

Der kroatische Missionsrat hat darüber hinaus bei zahlreichen Aktivitäten mitgewirkt, deren Ziel die Bereicherung des religiösen Lebens der Kroaten in Schaffhausen ist. Es wurden auch zahlreiche Vorträge und religiöse Themenbesprechungen mit den Geistlichen aus der Heimat abgehalten. Unternommen wurden auch Pilgerfahrten zu verschiedenen Pilgerorten, darunter jedes Jahr nach Einsiedeln. Kroatische Ministranten beteiligen sich regelmässig sowohl an sportlichen Wettkämpfen als auch an Wettbewerben, bei denen es um das Wissen über den Ministrantendienst geht. An diesen Wettbewerbsveranstaltungen nehmen alle kroatischen Missionen der Schweiz teil (CroMin). Ausserdem findet jedes Jahr ein Ministrantenausflug in ein Unterhaltungszentrum (Europapark) statt. Ferner organisierte der Missionsrat etliche Male erfolgreiche humanitäre Konzerte und Unterhaltungsabende zu Gunsten der Bedürftigen in der Heimat, wie z. B. zu Gunsten einzelner Kinderheime oder auch armer Familien. Die Mitglieder der Mission zeigen auch grosse Gastfreundschaft, indem sie immer wieder bereit sind, verschiedene Studenten- oder Folkloregruppen aus der Heimat privat unterzubringen. Die Programme dieser Gruppen sind dafür stets interessant und dienen der gegenseitigen Bereicherung (Sv. Nedjelja Samobor, Frama, die Stubicaner...).

Schliesslich finden in den Pfarreiräumlichkeiten gelegentlich auch Ausstellungen statt. Dabei können die Kroaten ihren schweizerischen Gastgebern einige ethnische und geographische Besonderheiten Kroatiens präsentieren. Zu diesen Themen finden auch zahlreiche Vorträge und Gemäldeausstellungen statt.
All das zeigt, dass es sich bei den Kroaten in Schaffhausen um eine lebendige Gemeinschaft handelt, welche - obwohl sonst in die schweizerische Gesellschaft gut integriert - noch einige Besonderheiten ihres Heimatlandes pflegen, was zweifelsohne als gegenseitige Bereicherung angesehen werden darf.



Verantwortlich:
Josip Blazevic
Tel: 052/624 59 91
Mail:josip.blazevic(at)bluewin.ch

______________________________________________